Suche
  • Redaktion

In Zeiten von Angst, Ungewissheit und Sorge: Jemand geht mit uns!

Ein Gedanke von Ruth Rabenschlag.



Nun aufwärts froh den Blick gewandt und vorwärts fest den Schritt! Wir gehn an unsers Meisters Hand, und unser Herr geht mit. EG 394


Coronavirus-Pandemie

Es gibt in diesen Tagen Angst, Sorgen und beschwerte Herzen im Blick auf die Zukunft. Unsere gesellschaftlichen Ordnungen kommen ins Wanken.


Und dann dieser Liedvers. Wie gut tut es, daran erinnert zu werden, dass wir selbst in der Corona-Krise nicht allein sind. Wir brauchen angesichts einer schwierigen vor uns liegenden Zeit also nicht verzagen, weil eines sicher ist: Unser Herr geht mit.


Ich wünsche Ihnen einen guten Tag, an dem Sie Gottes Nähe und Begleitung spüren.


© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Herscheid