top of page
Suche
  • atuerk

Gottesdienste rund um das Osterfest in der Apostelkirche Herscheid



von Christiane Nockemann--Mätzig


Gründonnerstag – Beginn der Heiligen drei Tage

 

Das Osterfest mit den vorausgehenden Festtagen Gründonnerstag und Karfreitag bildet für die Christen in aller Welt den Höhepunkt des jährlichen Festkreises. Auch in der Herscheider Apostelkirche werden diese hohen Feiertage mit besonders festlichen Gottesdiensten gefeiert.

 

Der Kanon der Festtage vom Gründonnerstag über den Karfreitag bis hin zur Osternacht wird liturgisch auch als „Heilige drei Tage“ (Triduum Sacrum) bezeichnet. Dieser Höhepunkt der christlichen Heilsgeschichte soll auch in den Gottesdiensten für die Gemeinde nachvollziehbar und erlebbar werden. Keiner der Festgottesdienste ist ohne die anderen vorstellbar. Deshalb wird der aufmerksame Besucher auch in jedem der Gottesdienste Elemente erkennen, die in einem kausalen Zusammenhang stehen zu Teilen eines der anderen Gottesdienste, sei es in den Lesungen, bei liturgischen Elementen und Handlungen, sei es eine wiederkehrende Melodie oder auch die Kontinuität der beteiligten Lektoren.

 

Der Gründonnerstag als der Tag der Einsetzung des Heiligen Abendmahls wird „nach Art einer Orgelmesse“ gestaltet, das heißt, die liturgischen Elemente sind als kurze Choralbearbeitungen der Orgel ausgeführt. Das Kernstück bildet in diesem Jahr ein Variationszyklus des Komponisten Lothar Graap (*1933) über das Passionslied „Herzliebster Jesu“.

Nach dem Abendmahl wird nach altkirchlichem Brauch der Altarschmuck unter leiser Orgelmusik aus der Kirche getragen; die Orgel lässt aber schon, wie durch einen Türspalt geblickt, die bevorstehende Auferstehung erahnen mit dem Bachchoral „Ach Herr, laß dein’ lieb’ Engelein“.

Der Gottesdienst am Gründonnerstag beginnt um 19.00 Uhr, die liturgische Leitung hat Pfr. Gogarn.

 

Der Gottesdienst am Karfreitag wird wie gewohnt ohne Glockengeläut, Altarschmuck und instrumentale Musik gefeiert. Der Gemeindegesang wird vom Kirchenchor angeführt und getragen, Lesungen, Gebete und Chorgesänge prägen die meditative Liturgie des Gottesdienstes, der um 10 Uhr beginnt. Die liturgische Leitung hat Prädikant Kohlen.

 

Die Andacht zur Sterbestunde Jesu am Karfreitag um 15.00 Uhr muss in diesem Jahr leider entfallen.

 

Den Höhepunkt der Festtage bildet für viele Christen die Feier der Osternacht am Morgen des Ostersonntages.

Beginnend um 6.00 Uhr in der dunklen Kirche (in diesem Jahr wegen der Zeitumstellung wirklich dunkel) wird das Leiden und Sterben Jesu noch einmal reflektiert, bevor der Blick auf die diversen alttestamentlichen Rettungs- und Erlösungsgeschichten gelenkt wird. Wie das Volk Israel sich beim Passahfest an die Rettung aus ägyptischer Sklaverei erinnert, so erinnert sich die Christenheit in dieser Nacht an die Errettung vom Tode durch Jesu Auferstehung.

Christus als das Licht der Welt symbolisierend, wird das Osterlicht in die Gemeinde getragen.

Die Gemeinde bekennt sich neu zu ihrer Taufe und hört die Botschaft vom auferstandenen Herrn Jesus Christus. Der Gottesdienst wird von der Choralschola und einem Lektorenteam unter der Leitung von Prädikant Kohlen gestaltet.

 

Im Anschluss an die Osternacht (oder auch als Auftakt für den österlichen Festgottesdienst) ist die Gemeinde herzlich eingeladen zum Osterfrühstück ins Martin-Luther-Haus.

 

Um 10.00 Uhr am Ostersonntag findet der feierliche Ostergottesdienst statt, mit Orgelmusik und fröhlichen Liedern.

Die liturgische Leitung hat Pfrn. i. R. Rethemeier.

 

Am Ostermontag schließlich ist die Gemeinde um 10.00 Uhr zur Auferstehungsfeier in die Friedhofskapelle eingeladen.

Im Anschluss an den Gottesdienst, der musikalisch vom Flötenkreis mit gestaltet wird, besteht die Möglichkeit, einige Blumen aus der Altardekoration als symbolischen Ostergruß zum Grab eines geliebten Menschen zu bringen.

Darum dürfen sich auch und besonders Angehörige von in jüngerer Zeit Verstorbenen zu diesem Gottesdienst eingeladen fühlen. Die liturgische Leitung hat Pfr. Gogarn.

 

In allen Gottesdiensten mit Ausnahme des Ostermontags wird das Heilige Abendmahl gefeiert.

Comments


bottom of page