Suche
  • Redaktion

Wir dürfen vertrauen! Jetzt umso mehr.

Ein Gedanke von Ruth Rabenschlag.



Befiehl du deine Wege

Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt,

der allertreusten Pflege, des, der den Himmel lenkt!


Der Wolken, Luft und Winden,

gibt Wege, Lauf und Bahn,

der wird auch Wege finden,

da dein Fuß gehen kann.


Wem können wir uns in dieser schwierigen und beängstigenden Situation anders anvertrauen, als dem allmächtigen Gott? Gott, dem Schöpfer des Himmels und der Erde; dem, der unsere Welt bis ins Kleinste strukturiert hat, und zwar so, dass unser Verstand es nicht begreifen kann.


Unserem guten Gott dürfen wir vertrauen, dass er auch über die derzeitige Corona-Krise mit all ihren Ängsten, Verzweiflungen, Mutlosigkeiten und Schrecken der Herr ist und Wege findet, die Pandemie zu überwinden.


Diesen festen Glauben wünsche ich uns allen immer wieder neu.

© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Herscheid