Suche
  • Redaktion

Solange die Erde steht…

Ein Gedanke von Anke Türk.



Die Erde ist schön!

In diesen Tagen sitze ich zuhause und bestaune den schönen, blauen Himmel – ohne Flugzeuge. Erschreckend und schön zugleich. Ich halte meine Nase in die Frühlingssonne und sehe wie es um mich herum überall sprießt und grünt. Komisch – eigentlich fühle ich mich gerade doch komplett ausgebremst, als wäre alles zum Stillstand gekommen und die Welt hielte den Atem an. (Ist vielleicht auch besser ohne Schutzmaske!)


Ich muss an Gottes Zusage nach der Sintflut denken:

Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht. (1. Mose 8, 22)


Gott beschützt seine Erde und wir dürfen uns an der Schönheit um uns herum freuen.


Das dachte sich wahrscheinlich auch der CVJM Auswahlchor „Brass Connection“ und hat das Lied „Schönster Herr Jesu“, räumlich getrennt, aber mit dem Herzen verbunden, eingespielt. Gerne teile ich dieses schöne Lied mit Ihnen.



1. Schönster Herr Jesu, Herrscher aller Enden/Herren, Gottes und Marien Sohn: Dich will ich lieben, Dich will ich ehren, Du meiner Seele Freud und Kron.


2. Schön sind die Felder, schön sind die Wälder in der schönen Frühlingszeit; Jesus ist schöner, Jesus ist reiner, der unser traurig Herz erfreut.


3. Schön leucht die Sonne, schön leucht der Monde und die Sternlein allzumal. Jesus leucht schöner, Jesus leucht reiner als alle Engel im Himmelssaal.


4. Schön sind die Blumen, schön sind die Menschen in der frischen Jugendzeit; sie müssen sterben, müssen verderben, doch Jesus lebt in Ewigkeit.


5. Alle die Schönheit Himmels und der Erden ist verfasst in Dir allein. Nichts soll mir werden lieber auf Erden als Du, der schönste Jesus mein.


(Evangelisches Gesangbuch, Lied 403)


© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Herscheid