Suche
  • Redaktion

Mein wunderbarer Hirte

Ein Gedanke von Inge Rethemeier.



Der reich gedeckte Tisch des Wortes

In meinem Arbeitszimmer hängt ein Posterkalender – zu jedem Quartal ein neues Bild mit Text. In dieser schwierigen Zeit (April bis Juni) kann ich jeden Tag und immer wieder Folgendes lesen:


    Du bist mein wunderbarer Hirt, der mich zum frischen Wasser führt.

    Du hat so reich gedeckt des Königs Tisch für mich.

    Du bist mein Stecken und mein Stab, und wand're ich im finst'ren Tal,

    fürcht ich kein Unheil mehr, denn du bist hier bei mir.

    Du hast mein Haupt gesalbt mit Öl, den Becher bis zum Rand gefüllt.

    An deiner Hand wird meine Seele still.

    Ich komm, ich komm an deinen Tisch, ich komm, ich komm und bin gewiss:

    Du bist mein wunderbarer Hirt.

Autor: Lothar Kosse


Und wenn ich nun in dieser Zeit nicht an deinen Tisch in Gottesdienst und Abendmahl kommen kann? Dann habe ich doch den reichgedeckten Tisch deines Wortes, Brot des Lebens, denn du bist das Brot des Lebens. Und wenn ich an meinem Tisch sitze und dir danke über dem täglichen Brot, dann bin ich auch gewiss: Du bist mein wunderbarer Hirt.


© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Herscheid