Suche
  • Redaktion

Hinterfragen erwünscht

Gedanken zur Jahreslosung 2020 von Stefanie Forster-Klein.



Zweifel erlaubt

An die Jahreslosung 2020 musste ich mich gewöhnen. Aber im Laufe dieses Jahres –und es sind noch nicht mal vier Monate vergangen – stelle ich immer wieder fest, wie passend sich dieser Vers aus dem Markus-Evangelium schon jetzt in dieses Jahr gefügt hat.

Ich glaube – hilf meinem Unglauben.

Ja, ich glaube an Gott, an seinen Sohn Jesus Christus und an den Heiligen Geist.

Aber das Leben ist kein Ponyhof. Schwierige Phasen können eine Herausforderung für mich und auch für meinen Glauben werden. Was auch kommen mag, wünsche ich mir, dass ich in Zeiten der Anfechtung immer wieder beten kann „hilf meinem Unglauben“.

Oder wie es im Lied von Timo Böcking formuliert ist

„Hilf mir zu glauben und auf dich zu sehn,

dir zu vertrauen und weiter zu gehn,

lass mich nicht verzweifeln, wenn mein Glaube wankt,

zieh mich zu dir, halt mich an deiner Hand.“



© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Herscheid