Suche
  • Redaktion

Gott nimmt uns an der Hand

Eine Inspiration von Stefanie Forster-Klein.


Quelle: Unsere Kirche; Ausgabe 5/2019


Der gute Hirte

Der Psalm vergleicht Gott mit einem Schafhirten, der seine Tiere kennt und liebt. Auch Gott liebt jeden einzelnen Menschen, Dich und mich! Er sorgt dafür, dass es uns gut geht und wir nicht verzweifeln müssen, wie schwierig oder gar aussichtslos unser Leben gerade auch sein mag.

Und so wie der Hirte auch mal eines seiner Schafe knuddelt, dürfen wir uns ebenfalls sicher sein: Gott verwöhnt uns auch…

findet Ihre und Eure

Stefanie Forster-Klein




Noch einmal im Klartext: Psalm 23, Ein Psalm Davids.

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.

Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

© 2020 Evangelische Kirchengemeinde Herscheid