Apostelkirche online

Evangelische Kirchengemeinde Herscheid

für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe

Fürbittengebet für die Betroffenen der Unwetterkatastrophe
 

Ein Fürbittengebet für die von der Unwetterkatastrophe Betroffenen

und ein Spendenkonto für eben diese.

 

Fürbittengebet:

Vater im Himmel,

viele Menschen in unserem Land sind vom Unwetter getroffen worden, auch in unseren Nachbarkirchenkreisen Hagen und Iserlohn.

Sie stehen vor den Trümmern ihrer Häuser, ihres Lebens.

Sie haben einen lieben Menschen verloren oder sind ungewiss, was mit ihren Lieben passiert ist.   Vielen ist nur das nackte Leben geblieben.

Wir sind sprachlos und fühlen uns hilflos angesichts dieser verstörenden Ereignisse.

Vater im Himmel so bitten wir Dich:

Für alle, denen nichts geblieben ist – Mut, nicht aufzugeben;

Für alle, die ihr Leben oder ihre Häuser wieder aufbauen müssen – Hilfe und Helfer, die ihnen zur Seite stehen;

Für alle, die liebe Menschen verloren haben oder sie noch vermissen – Menschen, die sie in dieser schweren Zeit begleiten;

Vater im Himmel,

wir danken dir für die Rettungskräfte, die unter Einsatz ihres Lebens Hilfe leisten.

Wir danken für die vielen Menschen, die auf ganz vielfältige Weise ihren nahen und fernen Nachbarn helfen.

Wir  bitten dich, behüte und bewahre du sie alle.

Vater im Himmel,

auch wenn es uns vielleicht nicht so schlimm getroffen hat und für uns wieder Alltag ist, lass uns die, die der Hilfe bedürfen, nicht aus den Augen verlieren.  Schenke uns ein weites Herz, einen wachen Verstand und tätige Hände für die Nöte der Menschen.  Wir vertrauen auf deine Unterstützung und Begleitung.

Amen



Dazu schreibt die stellv. Assessorin Pfr.' vom Brocke:

Liebe Schwestern und Brüder,

die Ereignisse der letzten Tage haben tiefe Spuren in unserer Umgebung,
aber auch in den Herzen der Menschen hinterlassen. Auch wenn sich das
Wetter jetzt beruhigt hat, wird das Aufräumen und Schäden beseitigen
noch eine ganze Zeit andauern. Die Ereignisse machen wieder mal schmerzich bewusst, wie wenig wir die Natur beherrschen können und dürfen.
Wir dürfen dankbar sein, dass wir sind relativ glimpflich
davongekommen - unsere Nachbarn in Hagen und Altena und andere Orte in
NRW hat es viel schlimmer getroffen.

Viele Menschen stehen vor dem Nichts und brauchen – außer unserem
Gebet und Mitgefühl - auch finanzielle Unterstützung. Deshalb schlage
ich vor, am kommenden Sonntag eine Sonderkollekte für die Geschädigten
des Unwetters – besonders in den Nachbarkirchenkreisen Hagen und
Iserlohn, aber auch in unserer Region - zu sammeln.

Die Bankverbindung lautet:
Ev. Kreiskirchenkasse
IBAN DE28 3506 0190 2001 1930 18
Verwendungszweck: Spende Hochwasserhilfe Kirchenkreis

 

Spendenlink:

https://www.kd-onlinespende.de/projekt/hochwasserhilfe-kirchenkreis/display/link.html

Wieder Gottesdienste in der Apostelkirche
 

Ab Sonntag, den 06. Juni 2021 lädt die Ev. Kirchengemeinde Herscheid wieder zu Gottesdiensten in die Apostelkirche ein. Das hat das Presbyterium auf seiner Sitzung vom 17.05.21 beschlossen. Damit ist die Kirche wieder für Gottesdienste geöffnet. Es gelten aber weiterhin besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Während der gesamten Zeit des Aufenthalts in der Kirche gilt eine Maskenpflicht. Der Mindestabstand von 1,5 m ist stets zu wahren. Auf den Sitzplätzen der Kirchbänke können Mitglieder eines Haushaltes plus eine weitere Person den Mindestabstand unterschreiten. Vollständig Geimpfte, Genesene oder aktuell negativ Getestete werden dabei nicht mitgezählt. Die maximale Anzahl der Besucherinnen und Besucher ist auf 49 begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder und jede am Gottesdienst Teilnehmende wird gebeten, seine Kontaktdaten auf vorbereiteten Karten zu hinterlegen. Schon wie bei den letzten Gottesdiensten während der Epidemie wird auf Gemeindegesang und die Feier des Heiligen Abendmahls verzichtet. Der Ausschuss Gottesdienst und Kirchenmusik des Presbyteriums arbeitet an Möglichkeiten, baldmöglichst dieses Sakrament wieder gemeinsam zu erleben. Doch erst einmal ist es Grund zur Freude, ab Juni jeden Sonntag Menschen zum Gottesdienst in der Apostelkirche begrüßen zu können. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr – an jedem zweiten Sonntag im Monat um 11 Uhr.